Termine Aktive

Sa Dez 07 @15:00 -
FC 07 - FC Schonach

Termine Jugend

Keine Termine

Termine Verein

Keine Termine
burger bks Klausmann_2 mahler Rutschmann_2 Hermann CHahn_modifiziert_2 ganter www_siedle_logo BGS braun Ausbildung_Sparkasse ins_diamant volksbank
Fehler
  • JLIB_APPLICATION_ERROR_COMPONENT_NOT_LOADING

Heimspiel gegen Bad Dürrheim

Der FC Furtwangen entschied am Samstag überraschend deutlich das Derby gegen den FC Bad Dürrheim für sich.
Von Beginn an waren die 150 Zuschauer im Bregstadion gespannt, wie die Platzherren den Ausfall von drei Leistungsträgern kompensieren können. Neben Jan Meier fehlten der verletzte Jakob Prezer und Roman Rudenko, der sich noch im Urlaub befindet. Auf der Auswechselbank saßen Spieler aus der A-Jugend. Dazu kam mit Ümit Cakici noch ein Spieler aus der zweiten Mannschaft.
Die Furtwanger störten die favorisierten Gäste früh im Spielaufbau. Bereits nach fünf Minuten wurde Stefan Disch stark freigespielt. Eine geschickte Körpertäuschung und ein knallharter Schuss in die rechte Ecke brachte die Führung für die Gürbüz-Schützlinge. Nun antworteten die Gäste mit schnellen Angriffen auf das von Christoph Wehrle gehütete FCF-Gehäuse. Doch die Abwehr um den umsichtigen Ali Günes stand stabil.

Weiterlesen: FC 07 - FC Bad Dürrheim

Erste verliert in Dettingen
Der FC Furtwangen hat mit seinem letzten Aufgebot die Punkte in Dettingen gelassen. Zwei Stunden vor Spielbeginn, musste man auch noch auf Jan Meier verzichten, der mit einer Grippe das Bett hüten musste. Dazu fiel noch Jakob Prezer verletzungsbedingt aus und Roman Rudenko befindet sich in seinem Jahresurlaub. Gleich nach dem Anspiel der Gastgeber erzielte der Dettinger Daniel Berg aufgrund einer Unstimmigkeit in der Furtwanger Hintermannschaft die blitzschnelle 1:0-Führung. In der 31. Minute wurde das Aufbäumen der Gäste wieder gestoppt, als die Platzherren nach einem Furtwanger Abwehrschnitzer mit 2:0 in Führung gingen.

Weiterlesen: SG Dettingen-Ding. - FC 07

Erfolgreiches Heimspiel

Bei leichtem Nieselregen entwickelte sich im Furtwanger Bregstadion ein gutes Landesliga-Spiel. Die Gäste aus Gottmadingen zeigten sich als sehr spielstark und waren stets gefährlich. Doch die Gastgeber bestimmten in der Anfangsphase klar das Spielgeschehen. Lukas Schmitz und Jan Meier zwangen Gäste-Keeper Alain Abaz zu guten Paraden.
Erst in der 20. Minute tauchten die Gäste nennenswert vor dem Kasten von Christoph Wehrle auf – der erste Abschluss verfehlte jedoch sein Ziel. Gottmadingen hatte in der Folge mehr Spielanteile, auch weil sich die Furtwanger viele Fehler im Spielaufbau leisteten.

Weiterlesen: FC 07 - SC Gottmadingen