Termine Aktive

Sa Sep 21 @14:00 -
FC 08 Villingen 2 - FC 07
Sa Sep 21 @15:00 - 05:00PM
FC 07 II - FC Weiler
Sa Sep 28 @15:00 -
FC 07 - FC Singen
So Sep 29 @15:00 -
FC Triberg - FC 07 II

Termine Verein

Fr Sep 27 @19:30 -
Generalversammlung
bks Hermann Klausmann_2 CHahn_modifiziert_2 www_siedle_logo braun Ausbildung_Sparkasse ganter burger mahler Rutschmann_2 ins_diamant BGS volksbank
Fehler
  • JLIB_APPLICATION_ERROR_COMPONENT_NOT_LOADING
Lokalderbys der Ersten
 
FC Schonach - FC 07
Im Nachholspiel vom zweiten Spieltag unterlag der FC Schonach am Mittwochabend im Derby Furtwangen mit 0:2. Die Schonacher sind Vorletzter – Furtwangen klettert nach seinen ersten beiden Siegen in der Tabelle hoch auf Rang zwei.
Der FC Schonach erhielt vor dem Spiel noch eine Hiobsbotschaft. Nach seinem dritten Armbruch in Folge muss Elvin Klajic nun laut seines Arztes die komplette Saison pausieren. Bei den Furtwangern lief am Mittwochabend überraschend doch der angeschlagene Jan Meier auf.

Vor einer tollen Kulisse mit 400 Zuschauern lief das Derby in Schonach. Dabei waren aber die Furtwanger im ersten Durchgang tonangebend. Die Gastgeber hingegen agierten zu verhalten und hatten Glück, dass die guten Gästemöglichkeiten durch Stefan Heine (11.), Peter Bächle (20.) und Stefan Disch (23.) nicht ihr Ziel fanden.
In den ersten 45 Minuten verzeichneten die Gastgeber nur eine gute Möglichkeit durch Markus Dold nach 21 Minuten. Mit dem 0:0 beim Pausengang waren die Teutonen gut bedient.
Schonachs Trainer Alex Fischinger reagierte in der Pause und wechselte seinen wochenlang verletzten Torjäger Gildas Asongwe für Lars Kaltenbach ein.
Im zweiten Durchgang steigerte sich das Schonacher Team, hatte Pech mit Aluminiumtreffern von Asongwe (64./Latte) und Mario Wisser (72./Pfosten). Doch die Furtwanger zeigten auch im zweiten Abschnitt eine gute Leistung, weshalb ihr Sieg verdient war. Die entscheidenden Treffer gelangen Felix Ganter (60.) und Jan Meier (65.) zum 2:0-Endstand.
Schonachs Coach Alex Fischinger war enttäuscht: "Es ist eine bittere Niederlage.Wir haben zumindest die zweite Halbzeit gut gespielt. Der Furtwanger Trainer Mustafa Gürbüz sprach von einem "verdienten Sieg".
 
 
FC 07 - FC Neustadt
Die Furtwanger mussten im Derby vor 180 Zuschauern ihren ersten Punktverlust in dieser Saison hinnehmen. In einer nur mittelmäßigen Partie kamen die Gastgeber noch mit einem blauen Auge davon, denn Neustadt nutzte seine guten Chancen in der zweiten Halbzeit nicht zum möglichen Sieg.
Die ersten 45 Minuten waren geprägt von viel gegenseitigem Respekt der Teams. In der 32. Minute entschärfte Furtwangens Torhüter Christoph Wehrle die erste Gästechance durch Sam Samma. Einen Freistoß von Furtwangens Jan Meier (33.) konnte Neustadts Torhüter Manuel Werner gerade noch um den Pfosten lenken. Torlos ging es in die Pause.
In der zweiten Halbzeit wollten die Furtwanger mehr nach vorne spielen, wurden aber von den Gästen geschickt beim Spielaufbau gestört. Der FC Neustadt ging in der 53. Minute mit 1:0 in Führung. Nach einem Freistoß von Niklas Eckert hatte die Furtwanger Hintermannschaft zu kurz abgewehrt. Hermann Takuete netzte den abgeprallten Ball von der Strafraumgrenze aus per Volleyschuss ein. In der 61. Minute scheiterte Samma mit seinem Kopfball nur knapp. Sechs Zeigerumdrehungen später lief Gästeakteur Markus Tritschler allein auf FCF-Torhüter Wehrle zu, doch dieser konnte den Schuss des Neustädters parieren. Der Neustädter Pjetar Crosai (73.) zwang Wehrle dann mit einem 20-Meter-Schuss zur Glanzparade.
In der letzten Viertelstunde stellte der Furtwanger Trainer Gürbüz seine Mannschaft um. Er nahm Felix Ganter aus der Abwehr in die Spitze, wollte so den Druck auf das Neustädter Tor erhöhen. Diese Aktion war gleich von Erfolg gekrönt, denn in der 77. Minute vollstreckte Ganter eine lange Hereingabe von Johannes Wehrle zum 1:1-Ausgleich. Furtwangen wollte nun diesen einen Punkt unbedingt behalten, agierte in den letzten zehn Minuten aus einer verstärkten Deckung heraus. Dies ging –­ trotz zwei weiterer Chancen von Neustadt –­ am Ende auf.
Quelle: Schwarzwälder Bote