Termine Aktive

Keine Termine

Termine Jugend

Fr Jan 04 @10:00 - 06:00PM
Drei-Königs-Cup
Sa Jan 05 @10:00 - 06:00PM
Drei-Königs-Cup
So Jan 06 @10:00 - 06:00PM
Drei-Königs-Cup

Termine Verein

Sa Dez 29 @19:00 -
Jahresabschluss 2018
www_siedle_logo Ausbildung_Sparkasse burger bks Hermann volksbank mahler CHahn_modifiziert_2 Klausmann_2 ins_diamant ganter Rutschmann_2 braun BGS
Fehler
  • JLIB_APPLICATION_ERROR_COMPONENT_NOT_LOADING
FC Furtwangen schafft noch Remis
 

FC Furtwangen – FC Löffingen (2:2 (1:2). In der Nachspielzeit schafften die Furtwanger am Freitagabend vor 300 Zuschauern den – verdienten – 2:2-Ausgleich.
 
Das Schwarzwald-Derby stand auf einem sehr guten Landesliga-Niveau, weil auch absolut abwechslungsreich. Allerdings bringt die Punkteteilung beide Teams in der Tabelle nicht wirklich voran. Es lief bereits die 93. Minute, als Furtwangens Tim Geiger noch einen Freistoß vor den Löffinger Kasten hereingab und Markus Ringwald zum fast nicht mehr geglaubten 2:2-Ausgleich einköpfte. Der Punktgewinn für die Gastgeber war aber hochverdient, weil die Mannschaft von Trainer Markus Knackmuß ein klares Chancenplus verzeichnete und über die gesamte Spielzeit viel Druck ausübte.
Markus Ringwald (Mitte) ließ die Furtwanger in allerletzter Sekunde nach einem sehr spannenden Schwarzwald-Derby noch jubeln. Foto: Kienzler

Weiterlesen: Derby gegen Löffingen

Erste gewinnt gegen den FV WaRe

Unsere Erste begann mit derselben Aufstellung wie beim Sieg in Geisingen, also mit Trainer Markus Knackmuß im Sturm. Die Gäste zeigten von Beginn an, dass sie nicht gewillt waren die Punkte im Schwarzwald zu lassen. So tauchte Roth bereits nach fünf Minuten alleine vor unserem Torhüter Wehrle auf, doch hatte er mit einem Heber kein Glück und Christoph Wehrle konnte klären. Es dauerte bis zur zehnten Minute ehe unser Team das erste Mal gefährlich vor dem Gästetor auftauchte.

Weiterlesen: FC 07 - FV WaRe

Erleichterung in Furtwangen

Geisingens Mittelfeldspieler Isa Sabuncuo (links) erzielte die 1:0-Führung, doch am Ende jubelten die Spieler aus Furtwangen. Foto: Herrmann Foto: Schwarzwälder Bote

Nach dem verdienten 3:1-Erfolg bei Aufsteiger SV Geisingen herrschte beim FC Furtwangen große Erleichterung. Dank einer couragierten Mannschaftsleistung fuhren die Schwarzwälder den wichtigen Dreier ein.

FCF-Trainer Markus Knackmuß, der sich von der ersten Minute an das Trikot überraschend in der Sturmspitze übergezogen hatte, zeigte sich mit Einstellung seiner Mannschaft sehr zufrieden. Der FC Furtwangen war von der ersten Minute an hellwach und erspielte sich leichte Vorteile. Bereits in der vierten Minute prüfte der 44-jährige Knackmuß den Geisinger Torhüter Fadera mit einem strammen Schuss ins kurze Eck. Die Gastgeber nutzten aber nach zehn Minuten einen Furtwanger Abwehrfehler gnadenlos aus. Völlig frei donnerte Mittelfeldspieler Isa Sabuncuo das Leder aus zehn Metern zur 1:0-Führung unter die Latte. So kamen die Platzherren in der Folge auch besser ins Spiel.

Weiterlesen: SV Geisingen - FC 07