Termine Aktive

Mi Okt 18 @19:00 -
FC Dauchingen II - FC 07 II
Sa Okt 21 @13:45 -
FC 07 II - FC Hochemmingen II
Sa Okt 21 @15:30 -
FC 07 - FC Überlingen
So Okt 22 @16:00 -
FC 07 Damen - FV Tennenbronn

Termine Verein

Do Okt 26 @20:00 -
Generalversammlung

Volksbank_2 Hermann CHahn_modifiziert_2 ganter Klausmann_2 Volksbank_klein Ausbildung_Sparkasse Rutschmann_2 burger www_siedle_logo Fussball_Anzeige_sw_2 ins_diamant braun BGS mahler

Damen verlieren im Bezirkspokal

 

Auf dem Hartplatz in Riedöschingen wurde das Bezirkspokalspiel bei kühlen Temperaturen ausgetragen. Riedöschingen wurde letztes Jahr Dritter in der Bezirksstaffel und hat in den bisher zwei Spielen in der neuen Saison bereits 15 Tore erzielt. Also waren wir gewarnt vor der Mannschaft und der Toptorjägerin Katja Fetz. Doch leider half uns das in der ersten Halbzeit nichts. Denn Riedöschingen übernahm das Spielgeschehen und wir liefen unseren Gegnerinnen immer nur hinterher. So war es nur eine Frage der Zeit bis das 1:0 fällt. Dieses fiel dann in der 27. Minute nach einem Eckball, unsere Mannschaft bekam den Ball nicht aus dem Strafraum und Lena Alt erzielte aus kurzer Entfernung die Führung.

In der 30. Minute musste angeschlagen Selina Weber durch Jasmin Scherer ersetzt werden und somit waren unsere Auswechselmöglichkeiten erschöpft. In der 33. Minute ein schöner Weitschuss der an den Pfosten knallte und danach direkt vor die Füße von Maren Schorpp die wenig Mühe hatte das 2:0 zu erzielen. Wir hatten in der ersten Halbzeit ganz wenige Möglichkeiten zum Torerfolg und keine einzige richtige Torchance.

In der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft ein ganz anderes Gesicht. Zum einen wurde innerhalb der Mannschaft umgestellt, die Mädels gingen beherzter zum Ball und zeigten auch gute Kombinationen und nun waren wir die klar bessere Mannschaft. Unsere Mannschaft kämpfte vorbildlich doch leider wurden auch klare Torchancen nicht in Tore umgesetzt. So bekam unsere Mannschaft in der 90. Minute durch einen Konter von Katja Fetzt noch das dritte Gegentor, was den Endstand bedeutete. Kämpferisch kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen aber leider waren die Mädels in der ersten Halbzeit zu unkonzentriert auf dem Spielfeld.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4